Wir kooperieren mit verschiedenen Liferant*innen sowohl regional als auch international. Diese wollen wir hier kurz vorstellen.

Hofgut Schleinkofer

Vom Bioland-Hofgut Schleinkofer aus Rüppur beziehen wir diverse Milchprodukte: Joghurt, Quark, Camembert und Frischkäse.
Außerdem bekommen wir von Schleinkofers unser Getreide. Hier gibt es die Auswahl zwischen Weizen-, Roggen- und Dinkelmehl – alle Getreidesorten sind auch als Vollkornmehl sowie als Körner  verfügbar.

Blanc-Hof

Der Blanc-Hof in Kleinvillars/Knittlingen beliefert uns wöchentlich mit Obst und Gemüse. Blanc kümmert sich auch um die Bestellungen, die aus dem europäischen Ausland importiert werden müssen, wie beispielsweise Orangen und Mandarinen. Auch Holzofenbrot kann bei Blancs bestellt werden.


Fasanenbrot Vollkornbäckerei

Unsere Backwaren beziehen wir von der Vollkornbäckerei Fasanenbrot aus Stutensee. Dabei gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Broten und Gebäck.

WeltPartner eG

Im Sortiment der Coop gibt es auch diverse Fairtrade-Leckereien von WeltPartner wie Gewürze, Trockenfrüchte, Kekse, Knabberzeug oder Fruchtgummies.


Café La Cortadora

Dieser Arabica-Hochlandkaffee wird von Produktionsgenossenschaften in El Salvador angebaut. Ein kleiner Anteil stammt zudem von bäuerlichen Initiativen aus einem Teil Honduras, der während des Bürgerkriegs Zufluchtsort für Flüchtlinge aus El Salvador war.

Honig aus dem Hardtwald

Honig beziehen wir vom Bienenhof Karlsruhe. Er liegt im Hardtwald zwischen Karlsruhe und Ettlingen und produziert Honig in Bioqualität.


Wein vom Landgut Ludwig Seiler

Das Bioland-Weingut Seiler liegt in Weyher in der Pfalz, an der südlichen Weinstraße.

Honig aus dem Kraichgau

Im sonnigen Kraichgau befindet sich die Imkerei Zimmerer.
Die Bienenvölker befinden sich an verschiedenen Plätzen im näheren oder weiteren Umland, wo sie günstige Lebensbedingungen vorfinden.


Bio-Bananen von BanaFair e.V.

BanaFair ist eine entwicklungspolitische Non-Profitorganisation, die auf den fairen Handel Wert legt.

Saft von der Streuobstinitiative

Die Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e.V. produziert ihren Saft aus Äpfeln und Birnen, die auf lokalen Streuobstwiesen wachsen. Alle Gewinne werden in den regionalen Naturschutz investiert.


Getreide von der OBEG Hohenlohe

Die biologische Erzeugergemeinschaft Hohenlohe wurde von Bioland-Bauern und -Bäuerinnen gegründet und geführt – mit dem Ziel, das eigene, also regional erzeugte Getreide selbst lagern, aufbereiten und vermarkten zu können.

Tofu von der TofuManufaktur

Frischen Tofu bekommen wir direkt aus Karlsruhe. Die Bio-Sojabohnen, die für den Tofu verwendet werden, werden gerade mal 45km von Karlsruhe entfernt angebaut.


Leinöl von Ölbewusst

Das kaltgepresste Leinöl und Hanföl kommt aus der Nordpfalz sowie Rheinhessen.

Bio-Großhandel über den Naturkostladen Keltern

Bioprodukte für den Laden bestellen wir über den Naturkostladen Keltern, der uns freundlicherweise immer unterstützt.


Gensheimer Bioland Gemüse

Die Familie Gensheimer betreibt in Offenbach bei Landau Landwirtschaft. Alles wird regional und saisonal in Bioland-Qualität produziert. Momentan beziehen wir immer mittwochs Gemüse von Gensheimer.

Bio Backhaus Wüst

In der Bio-Bäckerei Wüst in Achern werden schon seit vielen Jahren nach bewährter, handwerklicher Tradition und mit viel Liebe zum Detail, gesunde und leckere Backwaren gefertigt.