Das Onlinesystem

Das Bestellsystem erreichst du über die folgende URL: https://bestellung.lill.ovh/

Deine Zugangsdaten solltest du bereits als Probemitglied erhalten haben.

Ablauf des Einkaufens im Laden

  • Lieferung von Brot wird Dienstag bis 18:00 Uhr in die Coop gebracht.
  • Lieferung von Blanc kommt Mittwoch Mittag.
  • Mit deinem Schlüssel (Vollmitglied) kannst du deine eigene Bestellung jederzeit abholen. Mache dies bitte außerhalb der Öffnungszeiten des Ladendienstes (Mi 18:00 – 20:00 Uhr), damit der Ladendienst in Ruhe die Kisten packen kann (und in Zeiten von Corona auch die maximale Anzahl an Personen eingehalten wird).
  • Bist du neu und noch unsicher, gehe am besten zu den Öffnungszeiten einkaufen. Dann hilft dir der Ladendienst sicher weiter.
  • Holst du deine Bestellung vor der Ladendienstzeit ab?
    • Im Laden hängen an der Pinnwand „Einkaufszettel“, darauf ist deine Haushaltsnummer mit deiner Bestellung.
    • Mit dieser Einkaufszettel trägst du deine Einkäufe zusammen und korrigierst das Gewicht des tatsächlich Gekauften. Beispiel: Du hast Rotkohl für 0,4 kg bestellt, aber 0,5 kg abgewogen, dann korrigierst du dein Gewicht entsprechend auf dem Zettel?
    • Ein Blick in den Ordner mit den Bestellungen verrät dir, ob noch jemand auf seine Bestellung wartet oder ob du Gemüse/Obst einpacken kannst!
    • Bist du fertig? Streiche im Ordner mit den Bestellungen deine Haushaltsnummer durch! So weiß der Ladendienst, dass du deine Bestellung abgeholt hast und deine Bestellung nicht mehr bei den Resten berücksichtigt werden muss.
  • Nicht alle Waren sind im Bestellsystem vorher bestellbar. Käse, Tofu oder Bananen kannst du immer kaufen. Einfach abwiegen und Preis notieren. Aber natürlich auch Nudeln, Kartoffeln, Tee und Schokolade.
  • Zu Hause (oder unterwegs auf deinen Handy) korrigierst du das Gewicht des bestellten Obstes und Gemüses und trägst die korrigierten Gewichte in das Bestellsystem ein. Am besten zeitnah, damit du keine Zettel verlierst und einen Überblick über deine Finanzen behältst. Allerspätestens aber bis zum Ende des Inventurzeitraums. Dann erhältst du aber in jedem Fall eine Erinnerungsmail.
  • Nicht gelieferte Ware kannst du einfach aus deinem Bestellzettel löschen (Mülleimersymbol).
  • Nicht bestellte Ware, die du eingekauft hast, kannst du als zusätzliche Posten im Bestellsystem auch nachträglich noch eintragen (Plus-Symbol), einfach das Produkt sowie die gekaufte Anzahl und den Preis in eine neue Zeile eingeben. Manche Produkte sind im System schon hinterlegt, andere kannst du einfach selbst anlegen. Bei den meisten Produkten des Großhandels steht der Preis auf dem Produkt.